Antriebslos, stimmlos, lustlos…

Ja was soll ich sagen, auf den letzten Metern hat mich dann doch noch die Erkältung so richtig erwischt. Ich pflege mich mit Literweise Kräuterberäu und viel Schlaf. Netterweise sind die Nebenhöhlen wohl frei, so dass ich nur wenig Kopfweh habe, aber die Stimme ist komplett weg, ich huste mich auf links und die Nase ist teilweise zu.

Der Donnerstag startete zuerst auch sehr antriebslos. Gegen 14:00 hab ich mich überredet mal zu duschen und ca. 90 Miniten später fiel ich wieder völlig geschlaucht ins Bett…das war der Punkt, wo ich meinem Freund mitteilte, dass ichs nicht zu seinem Geburtstag schaffen würde. Interessanterweise ging es mir von da an aber Stück für Stück besser und ich bin dann tatsächlich doch noch hin und es war ein schöner Abend.
Leider hab ich als ich heim kam noch gut zwei Stunden gebraucht um wieder runterzukommen…

Freitag hab ich bis mittags geschlafen und mich dann ganz freundlich zum einkaufen überredet. War in 4 Geschäften bis ich alles hatte von dem ich glaubte es zu brauchen um das Wochenende zu überleben. Besonders frische Kräuter, Obst und Ingwer. Danach war ich entsprechend kaputt und hab glaube sonst nicht mehr viel getrieben.
Mit der unerwiederten Liebe hab ich geklärt, dass die Liebe wohl auch unerwiedert bleibt…das war natürlich auch nochmal so ein lowlight des Tages…und meine liebe C., die mich einfach immer versteht und mir meine Gedanken und Gefühle so erklären kann, dass ich sie auch verstehe, die ist grade in der allerschlimmsten Renovierungsphase und kann mir grade nicht helfen :-( und was noch fast schlimmer ist: ich ihr auch nicht :-( :-(

Highlight des heutigen Tages war eine Hühnersuppe aus der Tüte mit Ei. Ansonsten große Mattigkeit und Unlust…

Was mich so sehr nervt ist meine Konzentrationsspanne, die der eines Goldfischs entspricht. Das nervt mich so. Es ist alles so anstrengend und ich kann mich kaum aufraffen. Das Denken ist so langsam und anstrengend…und ich hab jetzt auch schon wieder meinen Schlusspunkt erreicht…

Montag will ich wieder arbeiten gehen. Schauen wir mal wie das wird. Mittwoch hab ich wieder Therapie, bis dahin wollte ich eigentlich auch noch was erarbeitet haben…würde, wollte, hätte, sollte…

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *