Ich bin wieder hier

Hallo, da bin ich wieder…

nach dem Thema Schluss mit Ausreden war auch irgendwie Schluss mit bloggen, Schluss mit Freude…und heute hatte ich wieder den ersten Termin meiner richtig echten Therapie. Sprich ihr dürft in den nächsten Monaten live miterleben wie ich meine Schematherapie mache YAY :-)

Eine Veränderung beginnt immer mit einer Bestandsaufnahme. Also dann:

Datum: 7.11.2016
Therapiestunden: 1
Gewicht: (keine Ahnung, muss ich morgen mal bei meinen Eltern checken)
Wohnsituation: mein geliebtes kleines Häuschen, im Kisten- und Lotterchaos mit einer To-Do Liste, die von hier bis zum Mond reicht.
Psyche: Bin jetzt in der dritten Woche krank geschrieben. Ich schlafe sehr viel. Seit gestern geht es mir etwas besser und ich würde sehr gerne versuchen am Donnerstag arbeiten zu gehen. Das Alleinsein kann ich grade nicht gut ertragen. In der letzten Woche fühlte sich alles so sinnlos an, so taub und nichts hat mehr Spaß gemacht
Körper: fit
Beziehungsstatus: Single und mal wieder völlig perspektivlos verliebt… *augenroll*

Die heutige Sitzung war ganz schön holprig zu Beginn. Ich in Tränen aufgelöst und er bekannt provokant…aber nach ner Weile hat er mich dann vom zwischenmenschlichen Kopfsteinpflaster runter gelassen und wir konnten ein bisschen über meiner Ziele und unser weiteres Vorgehen sprechen.

Mein Ziel ist es wieder dahin zu kommen wo ich vor zwei Jahren war. Ich will meine eigene Sonne sein, ich will mir selbst genug sein. Ich will mit mir ok sein. Ich will wieder Kraft für schöne Dinge haben und diese genießen und hier teilen. Und ich will auch Kraft für die nicht so schönen Dinge haben und halt einfach tun, was manchmal getan werden muss. Weil, da bin ich ja Realist. Das Leben besteht nunmal nicht nur aus Kochen und Einhornpups, sondern eben auch aus Abflusssaubermachen (schlimmste Hausarbeit der Welt!!!).

Ich bin motiviert, wir fangen thematisch nochmal von vorne an, ich hab einen Berg Unterlagen bekommen (den selben wie letztes mal 😉 ) und ich hab den Willen mitzuarbeiten.

Und ich mag wieder hier schreiben!

Und jetzt gehe ich und koche mir Kartoffeln mit Spinat und Rührei!

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *